Dressed – Rom Macht Mode

In unserer diesjährigen Sonderausstellung „Dressed – Rom Macht Mode“ machen wir uns auf die Suche nach der Fashion-Ikone des alten Rom, zeigen die beliebtesten Kleidungsstücke der Römer und klären so manchen Skandal auf. Dabei wagen wir auch einen Blick in römische Kleiderschränke.
Was ist das T-Shirt der Antike? Wie zeigt ein römischer Bürger, dass er reich ist? Und warum war ein Gewand aus Seide nicht für alle erstrebenswert? Eine Ausstellung rund um die Kleidung im antiken Rom mit überraschenden Ein- und Ausblicken.

Die Ausstellung zur Kleidung im antiken Rom

Keiner weiß, wo und wann das erste Mal eine Frau einen Umhang umlegte oder ein Mann in eine Hose schlüpfte. Klar ist nur eines: Sie wollten sich schützen! Schon zur Zeit der Römer war Kleidung viel mehr als nur ein Schutz – Alter, Status, Wohlstand – alles ablesbar an der Kleidung. In die Herstellung von Kleidung floss damals viel Zeit, viel Arbeit und viel Geld – sie war der zweitwichtigste Wirtschaftszweig im Römischen Reich. Grund genug, sich das Thema einmal genauer anzuschauen.

Aus erlesenen Stoffen und Materialien, wie Baumwolle und Leinen, sind für diese Ausstellung eine Vielzahl an Kleidungsstücken entstanden. Ungewöhnlich arrangiert, eröffnen sie erstaunliche Einblicke in die Antike und laden ein, die Menschen im alten Rom neu kennenzulernen. Zum Beispiel rappende Senatoren, römische Fashion-Ikonen, ausgeraubte Damen, schlecht angezogene Kaiser, tugendhafte Matronen, karrierebewusste Aufsteiger, freche Jungs und schicke Mädchen.

Öffentliche Führung in der Sonderausstellung

Sonn- und feiertags, 16:00 Uhr

Familienführung in der Sonderausstellung

jeden ersten und dritten Sonntag sowie feiertags, 14:00 Uhr 

Alle Termine

Gruppenführungen und Schulklassenangebote

Unser Buchungsservice berät Sie gern.

Telefonisch unter:
05468 9204-200

Oder per Mail:
fuehrungen@remove-this.kalkriese-varusschlacht.de

Hier geht es zu den Schulklassenangeboten.

 

Für Sachspenden geht ein Dank an Sanders-Kaufmann (Bramsche), Jab-Anstoetz, (Bielefeld), Geo-Tex Recycling AG (Quakenbrück), Modehaus Böckmann (Bramsche), Naturtuche (Witten) Ars Antiqua, Holger Jann (Illingen-Uchtelfangen), TuchundStoff, Lucia & Haral Hohl GbR, Mörfelden Walldorf.

Zurück zum Seitenanfang