Font size

03.10.2020 Forum Kalkriese, 03.10.2020

Eine Reise in die Menschheitsgeschichte, 10:00 bis 18:00 Uhr

Am diesjährigen Forum Kalkriese (3. und 4. Oktober 2020) steht die bewegte Menschheitsgeschichte im Fokus!

Die Sonderausstellung »2 Millionen Jahre Migration« nehmen wir zum Anlass und bieten unseren BesucherInnen Einblicke in die Steinzeit, die Antike und das Mittelalter. Historiendarsteller, Wissenschaftler und die Kalkrieser Museumspädagogik zeigen Facetten aus den unterschiedlichen Epochen: Die Steinzeitler laden zum Speer schleudern und schlagen Feuer, die Römerdarsteller präsentieren das Leben vor 2000 Jahren in den römischen Provinzen und eine weitere Reenactmentgruppe führt in die Welt der Slawen im Mittelalter.

Im Rahmen von hochkarätigen Vorträgen geht es u.a. auf »die Reise unserer Gene« und renommierte Migrationsforscher kommen zu Wort. 

Die aktuelle Forschung des Kalkrieser Archäologen-Teams stellen wir bei der »Stippvisite auf der Grabung« vor. Hier können sich BesucherInnen Informationen aus erster Hand holen. Die Sondengänger sind im Park unterwegs und die Restauratorinnen zeigen ihre Arbeit. 

Auch im Programm: viele Mitmachangebote für Kinder, Familienführungen und Rundgänge im großen Museumspark.

Bitte beachten Sie, dass wir bei den einzelnen Führungen und Vorträgen eine Teilnehmerobergrenze einhalten müssen. Sie können sich vorab beim Buchungsservice bis Freitag, 02.10.2020,12:00 Uhr, unter Tel. 05468 9204 200 oder vor Ort für konkrete Termine anmelden.

Das detaillierte Programm finden Sie hier.

Aufgrund der Auflagen seitens des Landes Niedersachsen sind wir verpflichtet, die Kontaktdaten der Besucher aufzunehmen und zu verwahren. Um Wartezeiten zu vermeiden, können Sie die Teilnahmeliste vor Ihrem Besuch ausdrucken, ausfüllen und mitbringen.

Bitte halten Sie sich an die geltenden Abstandsregeln und tragen Sie während des gesamten Aufenthaltes einen Mund-Nasen-Schutz. Bei Erkältungssymptomen oder Fieber dürfen Sie das Forum Kalkriese nicht besuchen.

Die Teilnehmerzahl für Führungen, Vorträge und weitere Angebote sind begrenzt. Aus diesem Grund müssen Sie sich im Vorfeld anmelden. Anmeldungen nimmt der Buchungsservice unter Tel. 05468 9204-200 bis Freitag, 2. Oktober 2020, 12:00 Uhr, entgegen. Oder Sie melden sich direkt vor Ort an. In den Ausstellungen gibt es eine Obergrenze für Besucherinnen und Besucher.

Wir bitten um Verständnis, sollte es zu Wartezeiten kommen. Wir bemühen uns, Ihren Besuch so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Weitere Informationen zu Ihrem Museumsbesuch in Zeiten von Corona finden Sie unter den »Aktuellen Hinweisen«

Back to events