Schriftgröße

Das Besucherzentrum

»Mit Museum und Park Kalkriese, dem Ort der Varusschlacht, besitzen wir in Niedersachsen einen historisch äußerst bedeutsamen kulturtouristischen Leuchtturm«, sagte Niedersachsens Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Walter Hirche, während der Grundsteinlegung für das neue Besucherzentrum in Museum und Park Kalkriese.

Das Besucherzentrum wurde am 15. Mai 2009 mit der Sonderausstellung KONFLIKT im Rahmen des archäologischen Ausstellungsprojekts »IMPERIUM KONFLIKT MYTHOS. 2000 Jahre Varusschlacht« eröffnet. Das Gebäude bietet seither mit wechselnden Sonderausstellungen und Veranstaltungen witterungsunabhängig immer wieder neue Attraktionen für Besucher.

Finanziert wurde das Bauwerk von der Stiftung der Sparkassen im Osnabrücker Land und dem Land Niedersachsen und damit dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.