Schriftgröße

14.10.2018 Tag der Restaurierung - Ein Blick hinter die Kulissen in der Restaurierungswerkstatt

Führungen in der Restaurierungswerkstatt und Parkführung (6 bis 99 Jahre), 11:00 bis 15:00 Uhr

Heute ist der erste Europäische Tag der Restaurierung! Deutschland- und europaweit stellen Restauratoren ihren Beruf und ihre Rolle in der Erhaltung des kulturellen Erbes vor.

Auch Museum und Park Kalkriese beteiligen sich unter dem Motto "Schätze aus dem Boden – Archäologische Restaurierung in Kalkriese" mit einem bunten Programm. Unsere Restauratorin Christiane Matz bietet mit mehreren Führungen durch die Restaurierungswerkstatt und mit einem Vortrag exklusive Einblicke in ihren Arbeitsplatz und das Berufsbild des Restaurators für Archäologisches Kulturgut. Andrea Tröller-Reimer vom Niedersächsischen Landesamt für Denkmalpflege Hannover spricht in ihrem Vortrag zum Thema „Einsatz von Computertomographie in der Restaurierung“.

Kinder können beim Mäuse-Kino einen ersten Eindruck von den Tätigkeiten eines Restaurators gewinnen und beim Scherben kleben die Praxis kennen lernen.

Des Weiteren finden Führungen durch die Dauerausstellung und die Sonderausstellung statt. In der Parkführung »Auf den Spuren der Funde«  erfahren Besucher anhand von Karten, Abbildungen und Repliken mehr über die Vorgehensweis der Archäologen. Wie wird aus Funden und Befunden einer Ausgrabung das Geschehen vor 2000 Jahren rekonstruiert und welche Wissenschaften sind an der Auswertung der Ergebnisse beteiligt?

Die Führungen durch die Restaurierungswerkstatt sind jeweils auf 10 Teilnehmer beschränkt. Wir möchten Sie daher bitten, sich beim Buchungsservice unter 05468 9204-200 frühzeitig anzumelden.

Das detaillierte Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.

 




 

 

Zurück zu den Veranstaltungen