Schriftgröße

16.06.2019 Tag der offenen Tür im GrabungsCamp

Tag der offenen Tür im GrabungsCamp von 12 bis 14 Uhr und Archäologische Parkführung um 14 Uhr

Tag der offenen Tür im GrabungsCamp von 12 bis 14 Uhr

Von 12 bis 14 Uhr heißt es für Besucher zwischen 6 und 99 Jahren »Ran an die Kelle, rein in den Schnitt!«:

Wie funktioniert die Arbeit im archäologischen Team? Im GrabungsCamp greifen Teilnehmer selbst zum Werkzeug und erfahren bei einer inszenierten Livegrabung, wie archäologische Funde fachgerecht freigelegt werden.

(Dauer ca. 60 Minuten, 3,00 € pro Person zzgl. Eintritt)

Eine Anmeldung beim Buchungsservice  unter Tel. 05468 - 9204-200 oder am Wochenende unter 05468 9204-23 im Museumsshop ist erforderlich.

Archäologische Parkführung - »Tatort Varusschlacht« um 14 Uhr

Spurensicherung im Museumspark. Am Tatort der Varusschlacht werfen Sie einen Blick auf die bisher gesicherten Beweismittel, u.a. die Maske eines römischen Reiterhelms. Weitere Indizien wie Karten und Abbildungen geben Ihnen in der Parkführung Hinweise auf das Tatgeschehen vor mehr als 2000 Jahren und die Anfänge der Ermittlungsarbeit in den 1990ern. Erfahren Sie, wie die archäologischen Ermittler vorgehen und welche wissenschaftlichen Spezialeinheiten bei der Aufklärung des Falls beteiligt sind.

Zusätzlich zum Tag der offenen Tür im GrabungsCamp finden wie gewohnt öffentliche Führungen um 11:00 und 14:30 Uhr jeweils durch die Dauerausstellung zur Varusschlacht (90 Min.; 4,00 € pro Person zzgl. Eintritt), sowie Führungen durch die Sonderaustellung um 16 Uhr statt.

Zurück zu den Veranstaltungen