Schriftgröße

20.08.2017 »Tag der offenen Grabung« – das GrabungsCamp Kalkriese!

Tag der offenen Grabung – im GrabungsCamp Kalkriese (6 bis 99 Jahre), 11:00 bis 15:00 Uhr

Im GrabungsCamp Kalkriese heißt es: »Ran an die Kelle, raus auf die Grabung!« Hier schaut ihr den Archäologen nicht nur über die Schulter, sondern schlüpft selbst in die Rolle des Forschers! Erlebt mit Freunden oder der ganzen Familie in der grabung zum Mitmachen Archälogie hautnah. Führt Schritt für Schritt eine Ausgrabung durch, um die Geheimnisse des Bodens zu entdecken.
Als Team arbeitet ihr in einem Grabungsschnitt an originalgetreuen Rekonstruktionen römischer und germanischer Befunde. Lernt wie man Funde fachmännisch birgt und nutzt das Wissen von Münzkundlern und Anthropologen für Eure Datierung. Werft einen Blick in die Vergangenheit, erforscht die archäologischen Zeugnisse und erlebt im GrabungsCamp wie Geschichte entsteht!

Das Angebot ist für Familien unentgeltlich. Gezahlt wird nur der Eintritt. Kinder unter sechs Jahren sind frei.

Eine Anmeldung zu den Angeboten ist aufgrund der großen Nachfrage erforderlich. Wochentags unter 05468 9204-200 beim Buchungsservice und am Wochenende unter 05468 9204-23 im Museumsshop.

Zusätzlich zum Familienprogramm finden wie gewohnt öffentliche Führungen um 11:00 und um 14:30 Uhr durch die Ausstellung zur Varusschlacht statt (90 Min.; 4,00 € pro Person).

Außerdem wird an diesem Sonntag um 16:00 Uhr die Themenführung »Alltagsleben in Rom« in der Sonderausstellung »SCHNAPPSCHUSS. Zoom dich in die Römerzeit« angeboten. Wie sah der Tagesablauf eines Römers aus? Wie gestaltete man in Rom vor 2000 Jahren die Freizeit? Diesen Fragen geht die Themenführung auf den Grund.Museum und Park sind von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Zurück zu den Veranstaltungen