Schriftgröße

18.04.2019 Osterferien-Programm

Familienführung in der Sonderausstellung um 12 Uhr und Mitmach-Programm um 13:45, 14:45 und 15:45 Uhr

Familienführung in der Sonderausstellung  »Roms Legionen« (6 bis 99 Jahre) um 12:00 Uhr:

Anfassen erwünscht! Bei der Familienführung legen Groß und Klein einen römischen Schienenpanzer an oder mahlen ihre eigene Getreideration und erfahren, wie das Leben eines römischen Legionärs aussah. [Gesamtdauer 90 Min.]

Training für junge Legionäre »Schildkröte bauen« (8 bis 14 Jahre) um 13:45 Uhr:

Die berühmteste Formation der römischen Armee war die »Schildkröte«. Dabei waren die Legionäre rundherum durch ihre Schilde geschützt. Wie funktioniert die »Schildkröte«? Und kann man so marschieren? Probiert es aus!

Mitmach-Programm »Ausgezeichnet! Phalerae gestalten« (6-12 Jahre) um 14:45 Uhr:

»Phalerae«. Was für Dinger? Eine Phalera war eine Zierscheibe aus Metall, die in Rom ähnlich wie Orden getragen wurden. Mit Punzstift und Metallfolie lassen sich solche »Ehrenabzeichen« einfach gestalten.

Training für junge Legionäre »Legionärszelt aufbauen« (10 bis 14 Jahre) um 15:45 Uhr:

Acht Legionäre schliefen gemeinsam in einem Zelt. Aber wie viele brauchte man, um es aufzubauen? Und wie groß war so ein Zelt überhaupt? Findet es heraus!

Das Angebot in den Ferien ist unentgeltlich. Teilnehmer zahlen nur den Eintritt sowie bei einzelnen Programmen anfallende Materialkosten.

Zusätzlich findet wie gewohnt eine öffentliche Führung um 14:30 Uhr durch die Dauerausstellung zur Varusschlacht (90 Min.; 4,00 € pro Person zzgl. Eintritt) statt.

Zurück zu den Veranstaltungen