Schriftgröße

»Schnappschuss – Zoom dich in die Römerzeit«

Mit einer Ausstellung der ungewöhnlichen Art startet das Jahr im Varusschlacht-Museum: „Schnappschuss – Zoom dich in die Römerzeit“ lässt den Besucher vom 4. März bis 5. November 2017 in das Leben der Römer vor 2000 Jahren eintauchen – oder besser gesagt macht ihn zu einem Teil davon. Wer kann schon sagen, dass er einen römischen Reiter am Angriff hindern konnte? Einem Gladiator beim Kampf zur Seite eilte? Oder sich als Feldzeichenträger unter die Legionäre mischte? Die neue Ausstellung in Kalkriese macht das mit verblüffenden 3D-Effekten möglich. Großformatige Ölgemälde warten auf die Aktion des Besuchers – denn erst der Besucher im Bild lässt das Motiv dreidimensional erscheinen. Ein Foto macht die optische Täuschung perfekt. Originalobjekte aus dem römischen Reich rahmen die Kulisse für die interaktive Zeitreise ein. Weitere Anziehungspunkte in der Ausstellung sind die Requisiten, die die Szenen komplettieren. Große und kleine Besucher könnten unter anderem einen Schienenpanzer anprobieren, ein Marschgepäck schultern, sich in römische Gewänder kleiden oder sich auf einer römischen Schreibtafel verewigen Einmischen, Mitmachen, Ausprobieren und natürlich Fotografieren sind ausdrücklich erwünscht!

Die Ausstellung wird in Kooperation mit den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim und Tricture gezeigt. Informationen zum Begleitprogramm sind unter www. kalkriese-varusschlacht.de bereitgestellt.

Hier gibt es den Flyer zur Ausstellung mit allen Terminen.

Mitmachen und gewinnen! Kreative und gelungene Bilder aus der Schnappschuss-Ausstellung einfach auf Facebook oder Instagram posten und mit dem #varuskalkriese versehen.

Zu gewinnen gibt es eine exklusive Führung in der Restaurierungswerkstatt, 10 E-Bikes zum Ausleihen für eine Fahrradtour mit Freunden, eine Woche E-Auto, das innogy Backmobil für einen Kindergeburtstag, Familienkarten für das Oster-Leuchten 2018 und Kataloge zur Schnappschuss-Ausstellung. Zum Ende der Ausstellung am 5. November 2017 werden die Gewinner des Wettbewerbs bekannt gegeben.

Themenführungen und Familiensonntage

Themenführung
Alltagsleben in Rom [6 bis 99 Jahre]
Wie sah der Tagesablauf eines Römers aus? Wie gestaltete man in Rom vor 2000 Jahren die Freizeit? Die Themenführung geht diesen Fragen auf den Grund. [Gesamtdauer 60 Min.]
Sonn- und Feiertage 16:00 Uhr

Mitmach-Familienführung
Zoom – zurück in die Römerzeit [6 bis 99 Jahre]
Schultert ein römisches Marschgepäck oder legt eine römische Tunika an! Vor den lebensechten Szenen aus der Römerzeit wird Geschichte lebendig. [Gesamtdauer 90 Min.]

Familiensonntage, 05.03., 02.04., 07.05., 02.07., 06.08.,
03.09., 05.11., 14:00 Uhr,

Mittwochs in den Osterferien, 12.04., 19.04., 12:00 Uhr

Mittwochs in den Sommerferien, 05.07., 12.07., 19.07., 26.07., 02.08., 09.08., 16.08., 23.08., 12:00 Uhr
Mittwochs in den Herbstferien, 04.10., 11.10., 25.10., 01.11.,12:00 Uhr

Vorträge

Sonntag, 19.03.2017, 14:30 Uhr
Ein Tag im Leben eines Römers
Dr. Kathrin Jaschke

Römisch-Germanisches Museum Köln

Donnerstag, 21.09.2017, 18:00 Uhr
Der lange Arm Roms – die militärische Reiterei der römischen Kaiserzeit
Dr. Martin Kemkes und Dr. Jörg Scheuerbrand

Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg und Römermuseum Osterburken

Die Ausstellung wird gefördert durch

Öffnungszeiten

November bis März >> Dienstag bis Sonntag 10:00 bis 17:00 Uhr, Montag geschlossen
April bis Oktober >> täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr

Eintritt

Tagesticket
Erwachsene >> 9,50 €, Ermäßigte** >> 6,50 €
Familienkarte für zwei Erwachsene und Kinder >> 20,00 €
[Sonderausstellung und Dauerausstellung mit Audioguide-Nutzung]
**Ermäßigung für Kinder bis 16 Jahre, Schüler, Studenten und Personen mit Schwerbehinderung;
Kinder bis 6 Jahre sind frei